Neu in unserer Apotheke

Vitamin D3-Bestimmung

~~Immer wieder ist zu lesen, dass 90% der Österreicher unter Vitamin D3-Mangel leiden. Gehören Sie auch dazu? Kennen Sie ihren Vitamin D3-Spiegel? Lassen Sie Ihren Vitamin D3-Wert einfach bestimmen! - Funktioniert ganz einfach. Vereinbaren Sie unter 07248/62661 einen Termin bei uns. Der Test wird mittels Kapillarblut (Blut aus der Fingerkuppe) durchgeführt, ist vollkommen unkompliziert und dauert nur wenige Minuten. Einige Tage später erhalten Sie von uns ihr Testergebnis.

~~Viel wurde und wird geschrieben. Über ein Vitamin, das immer mehr an Bedeutung gewinnt. Zuerst bekannt geworden durch die Funktion für den Knochenaufbau, entdeckte man in den letzten Jahren, dass es noch weitere Einsatzgebiete gibt. Senkung des Sturzrisikos durch Kräftigung der Muskulatur, vor allem bei älteren Menschen, Verbesserung der Verträglichkeit gewisser Medikamente, Stimulierung des Immunsystems, Depressionen, Verringerung der Insulinresistenz bei Diabetes mellitus Typ 2 (Altersdiabetes), Senkung des Blutdruck, Verbesserung der Herzmuskelfunktion und des Fettstoffwechsels etc.

Österreich – ein Vitamin-D3-Mangelland!

Trotz der Tatsache, dass wir Vitamin-D3 mit Hilfe von Sonnenlicht selbst gewinnen können sind ca. 90% der Österreicher mit Vitamin-D3 unterversorgt.

Grund dafür ist einerseits der niedrige Sonnenstand von Oktober – März, der unsere Haut nicht mit genügend UV-B-Strahlen versorgen kann, zum Anderen, die aus medizinischer Sicht vernünftige Verwendung von Lichtschutzfaktoren, welche die Vitamin-D3-Produktion aber in unsere Haut blockieren und schlussendlich unser Lebensstil mit zuwenig Aufenthalte im Freien.

Da es auch keine Möglichkeit gibt, den Vitamin-D3-Bedarf ausreichend über die Nahrung abzudecken (wer nimmt schon täglich 20-30g Lebertran ein?), ist man zur Ergänzung gezwungen. In Nordamerika und in Skandinavien ist eine Zufuhr von diesem Vitamin schon obligat, auch bedingt durch die längeren dunklen Jahreszeiten.

Der wichtigste Parameter zur Einschätzung des Vitamin-D3-Status ist der Wert von Calcidiol, welches durch Umwandlung in der Leber aus Vitamin-D3 entsteht. Nach wissenschaftlichen Erkenntnissen sollte dieser Spiegel zwischen 30 -60 ng/ml liegen, um langfristig negative Folgen auf die Gesundheit zu vermeiden.
Dies bedeutet, dass vor Allem im Herbst und Winter im Allgemeinen eine tägliche Einnahme von 2.000 bis 4.000 I.E. Vitamin-D3 notwendig ist. Es können auch einmal pro Woche 20.000 I.E. eingenommen werden.

Zusammenfassend lässt sich feststellen, je mehr Zeit sie in geschlossen Räumen verbringen (müssen), desto eher empfiehlt sich die regelmäßige Einnahme von Vitamin-D3  am besten in Form von geschmacksneutralen Kapseln. Vor allem in den Monaten Oktober bis März.
 
zum Onlineshop

ApoLife 40 Salbei forte



Die schweißhemmende Wirkung der Salbeiblätter ist schon lange bekannt. Besonders Frauen in den Wechseljahren, übergewichtige Personen mit einem BMI über…

ApoLife 41 Roter Reis plus



Seit hunderten Jahren ist Rotschimmelreis eine wichtige Zutat in der chinesischen Küche. Gemahlen machen die roten Körner Speisen und Getränke…

ApoLife 39 PEA 600



Die Zahl chronischer Schmerzpatienten nimmt laufend zu, ihre Beschwerden sind zum Teil schwer oder nur unzureichend behandelbar. Palmitoylethanolamid (PEA) ist…

Erhältlich nur in Rat & Tat
Apotheken in ganz Österreich!

Rat & Tat-Apothekengruppe

Pharmazeutische Arbeitsgemeinschaft Rat & Tat GmbH.
Gonzagagasse 11/DG
1010 Wien
Tel.: 0699-105 95 125
created by msdesign